HOMEHOMECPOE

 
Zur Person von Dr. Martin WablArtikel Wege zur Gerechtigkeit im SüdostjournalTexte von Martin WablFotosPresseberichteVisionKontakt
 
 
 
 
 
 
 
 

Zur Person: Dr. Martin Wabl

Lebensweg


Dr. Martin Wabl wurde am 6. Jänner 1945 in Rechberg in der Steiermark geboren.

Der pensionierte Familienrichter ist Vater 3er erwachsener Kinder und war 20 Jahre lang als Gemeinderat, Vizebürgermeister und Stadtrat in Fürstenfeld, Landtagsabgeordneter und als Bundesrat in der Politik tätig.
Zurzeit lebt und arbeitet er in Fürstenfeld.

Er schrieb eine Broschüre zur Thematik Ehe und Familie und gab einige Gedichtbände, darunter "Die Welt von Fürstenfeld" heraus.

Als praktizierender Christ und katholischer Gemeinderat studiert er Theologie und beobachtet das Kirchengeschehen mit kritischem Interesse.

Seine ständige Suche nach Wahrheit und Gerechtigkeit , wie auch im Fall Natascha Kampusch, hat ihn sowohl im Beruf als auch im Privatleben begleitet. Biographie Volksschule, Gymnasium in Graz, Universität Graz, Promotion 1967.

Richter seit 1972.

Vizebürgermeister der Stadt Fürstenfeld 1980 - 1985

Stadtrat der Stadt Fürstenfeld 1985 - 1991

Abgeordneter zum Stmk. Landtag 1981 - 1986 sowie 1991 - 1994

Abgeordneter zum Stmk. Landtag (Mandatar der Grünen) 1996 - 1999

Gemeinderat der Stadt Fürstenfeld 1980 - 2005

Funktion Klub / Fraktion Mitglied des Bundesrates SPÖ

Mitglied des Bundesrates SPÖ 15. 05. 1979 --20. 10. 1981
Mitglied des Bundesrates SPÖ 06. 12. 1986 --17. 10. 1991
Mitglied des Bundesrates SPÖ 26. 01. 1994 --10. 10. 1994

Mitglied des Bundesrates ohne Fraktion11. 10. 1994 - 31. 12. 1994